Nanotechnologie

Die Nanotechnologie gehört zu den wichtigsten Schlüsseltechnologien, die in vielen verschiedenen Forschungs- und Produktbereichen eingesetzt wird. Werkstoffe mit schmutzabweisenden Oberflächen bei Autos, besonders langlebige Zahnfüllungsmaterialien oder künstliche Organe sind Beispiele für das breite Anwendungsspektrum.

Aktionsplan Nanotechnologie 2020

Die Nanotechnologie beschäftigt sich mit der Forschung und Konstruktion in sehr kleinen Strukturen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt Forschungsvorhaben der Verbundförderung, an denen Unternehmen beteiligt sind und die in der Lage sind, innovative Produkte und Verfahren unter Einsatz von Nanotechnologien zu entwickeln. Insbesondere forschungsintensive KMU werden unterstützt, die auf dem Gebiet der Materialforschung und Nanotechnologie aktiv sind.

Handlungsansätze und Anwendungsfelder der Nanotechnologie sind im "Aktionsplan Nanotechnologie 2020" der Bundesregierung gebündelt. Nanomaterialien, so das Ziel des Aktionsplans, sollen sicher und umweltverträglich hergestellt und genutzt werden. Zugleich soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Forschung und deutscher Hersteller gestärkt werden.

Die Forschungs- und Förderaktivitäten sind auf die in der neuen Hightech-Strategie benannten Zukunftsaufgaben konzentriert:

  • Digitale Wirtschaft und Gesellschaft
  • Nachhaltiges Wirtschaften und Energie
  • Innovative Arbeitswelt
  • Gesundes Leben
  • Intelligente Mobilität
  • Zivile Sicherheit

Unter Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sind auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), das Bundesministerium für Verteidigung (BMVg) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) am Aktionsplan Nanotechnologie 2020 beteiligt.

Kontakt

  • VDI Technologiezentrum GmbH

    • PT Nano- und Werkstofftechnologien
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 6214-401
    • Faxnummer: 0211 6214-484
    • E-Mail-Adresse: nano@vdi.de
    • Homepage: https://www.vditz.de/forschungsfoerderung/nano-und-werkstoffe
  • Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich

    • Neue Materialien und Chemie
    • Dr. Franz-Josef Bremer
    • 52425 Jülich
    • Telefonnummer: 02461 61-6121
    • E-Mail-Adresse: f.-j.bremer@fz-juelich.de
    • Homepage: https://www.ptj.de/vom-material-zur-innovation
  • Publikationen

    Aktionsplan Nanotechnologie 2020 ID = 3051

    Eine ressortübergreifende Strategie der Bundesregierung

    Service

    Rufen Sie uns an

    0800 26 23 008

    Schreiben Sie uns eine E-Mail

    beratung@foerderinfo.bund.de

    Haben Sie noch Fragen?

    Zu unseren FAQs