Maritime Technologien

Maritime Technologien unterstützen die deutsche Wirtschaft bei der Beschaffung von Rohstoffen und Wirtschaftsgütern. Forschung und Entwicklung in Schiffbau, Schifffahrt und Meerestechnik bilden eine wichtige Grundlage, um künftige Herausforderungen zu bewältigen und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Aktuelle Hinweise und Termine

Maritime Forschungsstrategie 2025

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Forschung und Entwicklung mit den beiden Fördermaßnahmen "Maritimes Forschungsprogramm" und "Echtzeittechnologien für die maritime Sicherheit" unter dem Dach der "Maritimen Forschungsstrategie 2025".

Maritimes Forschungsprogramm

  • Schwerpunkte sind:
    • Schiffstechnik
    • Produktionstechnik
    • Schifffahrt
    • Meerestechnik
  • Querschnittsthemen sind:
    • MARITIME.green - Umweltschonende maritime Technologien
    • MARITIME.smart - Maritime Digitalisierung und smarte Technologien
    • MARITIME.safe - Maritime Sicherheit
    • MARITIME.value - Maritime Ressourcen

Echtzeittechnologien für die maritime Sicherheit

Die Gewährleistung der Maritimen Sicherheit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Neue Ansätze bei den maritimen Sicherheitskonzepten unter Nutzung digitaler Technologien sind daher erforderlich und werden vom BMWi unterstützt.

Hotline

Kontakt

  • Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich

    • PT Schifffahrt und Meerestechnik
    • Zimmerstraße 26-27
    • 10969 Berlin
    • Telefonnummer: 030 20199-507
    • Faxnummer: 030 20199-508
    • E-Mail-Adresse: ptj-mgs@fz-juelich.de
    • Homepage: https://www.ptj.de/schifffahrt-meerestechnik
    • Geförderte Vorhaben: https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/SucheAction.do?actionMode=searchlist&suche.fkz=03SX%25&suche.laufzeitVon=01.01.2011
  • Publikationen

    Service

    Rufen Sie uns an

    0800 26 23 008

    Schreiben Sie uns eine E-Mail

    beratung@foerderinfo.bund.de

    Haben Sie noch Fragen?

    Zu unseren FAQs