Gesundheit

© Thinkstock by Getty Images

Die Gesundheitsforschung beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer oder besserer Diagnoseverfahren und Therapien, um kranken Menschen effektiver zu helfen. Für die Prävention von Krankheiten werden neue Ansätze gesucht, die dazu beitragen, Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Rahmenprogramm Gesundheitsforschung der Bundesregierung

Das Rahmenprogramm Gesundheitsforschung definiert die strategische Ausrichtung der medizinischen Forschung. Es ist für die Bundesregierung die Grundlage der Forschungsförderung in diesem Bereich und wird durch Fachprogramme, Aktionspläne sowie Förderinitiativen ausgestaltet.

Es ist in zwei Leitlinien und drei Handlungsfelder gegliedert. Die Leitlinien „Der Mensch im Mittelpunkt“ und „Personalisierung und Digitalisierung als Schlüssel“ durchdringen alle Handlungsfelder des Rahmenprogramms.

Handlungsfeld 1: Forschungsförderung – Krankheiten vorbeugen und heilen

  • Krebs
  • Infektionen
  • Kinder- und Jugendgesundheit
  • Psychische Gesundheit
  • Globale Gesundheit

Handlungsfeld 2: Innovationsförderung - Medizinischen Fortschritt vorantreiben

  • Medizininformatik
  • Systemmedizin
  • Personalisierte Medizin
  • Medizintechnik
  • Wirkstoffforschung

Handlungsfeld 3: Strukturförderung - Forschungsstandort stärken

  • Hochschulmedizin
  • Deutsche Zentren für Gesundheitsforschung
  • Klinische Studien
  • Partizipation

Aktuelle Hinweise und Termine

Förderthemen werden als Bekanntmachungen im Bundesanzeiger veröffentlicht.