Forschungs- und Innovationsförderung der Bundesländer

Bei der inhaltlichen Ausrichtung und den eingesetzten Instrumenten der FuE-Förderung gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Der Trend geht in Richtung Konzentration auf Schlüsseltechnologien und Entwicklung von Clustern. Zielgruppe der Technologieförderprogramme der Länder sind insbesondere innnovative KMU. Dabei gestaltet sich der Übergang zwischen Forschungsförderung und wirtschaftlicher Förderung oft fließend.
Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Bremen Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg

Hotlines

  • Forschungsförderung

    • Telefonnummer: 0800 26 23 008
  • Lotsendienst für Unternehmen

    • Telefonnummer: 0800 26 23 009

Ansprechpartner

  • Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes

    • Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH
    • Zimmerstr. 26-27
    • 10969 Berlin
    • E-Mail-Adresse: beratung@foerderinfo.bund.de
    • Homepage: http://www.foerderinfo.bund.de